Auberginen Satt!
(Bildquelle: Privat) Auberginen satt! Eine geniale Alternative zu Lasagne mit Nudelplatten. Mit dem fruchtigen Tomatensugo und dem lecker würzigen Kürbiskern-Basilikum-Pesto eine raffinierte vegetarische Gaumenfreude.
Portionen
2Personen
Kochzeit
25Minuten
Portionen
2Personen
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
  • 2 Auberginen ça. je 300 g
  • 5Eßl. Olivenöl
  • 2Eßl. getrocknete italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer
  • 1Dose Tomaten stückig (à 400g)
  • 1Eßl. Honig
  • 1Bund Basilikum frisch
  • 50gr Kürbiskerne
  • 4Eßl. Kürbiskernöl
  • 1Eßl. Aceto balsamico
  • 20gr Parmesan
Anleitungen
  1. Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Auberginen waschen, Stielansätze entfernen. Längs in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Das Olivenöl mit den Kräutern etwas Salz und Pfeffer verrühren und die Auberginenscheiben auf beiden Seiten damit bestreichen und auf ein mit Backpapier vorbereitetes Blech legen. Auf beiden Seiten je ca. 8 Minuten backen.
  2. Dose Tomaten in einen Topf geben und gute 10 Minuten schmoren. Sollte noch etwas von der Olivenöl-Kräutermischung übrig sein, einfach mit in die Tomaten geben. Am Schluß, wenn die Tomaten schön dick eingekocht sind mit etwas Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.
  3. Für das Kürbiskern-Basilikum-Pesto die Kürbiskerne, den gewaschenen Basilikum, Kürbiskernöl, Aceto balsamico und etwas Salz in einen Mixer geben und zu einem Pesto pürieren. Wem das zu lange dauert oder zu aufwendig ist kann natürlich auch ein fertiges Pesto nutzen. Ich liebe frisch zubereitetes Pesto.
  4. Auf dem Teller anrichten. Zunächst etwas Tomatensugo auf den Teller geben, eine Auberginenscheibe darauflegen und mit Pesto bestreichen. Dies solange wiederholen bis alle Scheiben, Sugo und Pesto verbraucht sind. Mit Parmesan dekorieren – genießen.
  5. Pro Portion ca. 438 Kal.